Die Voraussetzungen an den Vollstreckungstitel, damit Sie versteigert werden dürfen

Inhaltsverzeichnis: Der gültige Vollstreckungstitel Die gültige Vollstreckungsklausel Die erfolgreiche Zustellung des Vollstreckungstitels Der Eintragungsnachweis gemäß §17 ZVG Fazit Wie bei jeder anderen Form der Zwangsvollstreckung auch, darf Ihr Gläubiger Sie nur versteigern lassen, wenn allgemeine Vollstreckungsvoraussetzungen erfüllt sind: Gültiger Vollstreckungstitel Gültige Vollstreckungsklausel Erfolgreiche Zustellung des Vollstreckungstitels Eintragungsnachweis nach §17 ZVG Der gültige Vollstreckungstitel Eine Zwangsversteigerung kann aus einem dinglichen oder aus einem persönlichen Titel gegen Sie betrieben werden. Bei einem dinglichen Titel umfasst das Versteigerungsverfahren nur das mit dem dinglichen Recht belastete Grundstück. Ein persönlicher Mehr lesen... →

Ranggrundsatz und einstweilige Einstellung in der ZV

Inhaltsverzeichnis: Welche Auswirkungen haben nun diese Ränge auf Ihr Zwangsversteigerungsverfahren? Die einstweilige Einstellung durch den Antrag nach § 74a ZVG Die Möglichkeit das Verfahren nach § 30 ZVG einzustellen Ein sehr wichtiger Grundsatz im Zwangsversteigerungsverfahren ist der Ranggrundsatz. Dieser regelt, dass nicht jeder Ihrer Gläubiger eine prozentual gleiche Quote auf seine Forderung erhält. Ich beziehe mich hierbei auf die Gläubiger, die in dem Grundbuch Ihrer Immobilie eingetragen sind. Hier geht es einzig darum, wer den besseren Rang hat. Denn der bessere Rang wird zuerst aus Mehr lesen... →

Ein Haus voller Erinnerungen geht durch die Zwangsversteigerung

Inhaltsverzeichnis: Räume sind Erinnerungsträger Oft seit Generationen in Familienbesitz Hohe Modernisierungskosten führten in die Zwangsversteigerung Emotionaler und prägender Abschied vom Eigenheim Wie kam es zu diesem Artikel? Wer sein Eigenheim durch eine Zwangsversteigerung verlieren soll, steht vor der Frage, ob er darum kämpfen oder es kampflos aufgeben soll. Die Antwort fällt oft nicht leicht. Denn es sind jede Menge Emotionen im Spiel. Marlene Breiers hat selbst mit angepackt, jedenfalls soweit ihr das damals schon möglich war. Sie war schwanger, da bauten Sie mit Ihrem Ehemann Mehr lesen... →

Keine Vorfälligkeitsentschädigung bei der Zwangsversteigerung

Inhaltsverzeichnis: Vorfälligkeitsentschädigungen sind bei der Zwangsversteigerung nicht erlaubt! So wirkt sich die Vorfälligkeitsentschädigung auf Ihre Schuldsumme aus Das bedeutet die Vorfälligkeitsentschädigung, wenn Sie Ihr Haus verlieren Wichtiges Urteil zur rechtlichen Gegenwehr gegen die Vorfälligkeitsentschädigung Vorfälligkeitsentschädigungen sind bei der Zwangsversteigerung nicht erlaubt! Es ist bei der Bank, die Sie in die Zwangsversteigerung geschickt hat, immer noch üblich, zusätzlichen Schaden anzurichten, indem Ihnen eine enorm hohe Summe an Vorfälligkeitsentschädigung aufgebürdet wird. So wirkt sich die Vorfälligkeitsentschädigung auf Ihre Schuldsumme aus In der Praxis sieht das dann für Mehr lesen... →

Kann man Sie neben der Zwangsversteigerung zur Abgabe der eidesstattlichen Versicherung zwingen?

Inhaltsverzeichnis: Genehmigung aus dem Darlehensvertrag? Was geschieht, wenn die Bank kein Vermögen zum Pfänden findet? Was wird mit der Abgabe der eidesstattlichen Versicherung bewirkt? Wann ist die Abgabe der eidesstattlichen Versicherung angemessen? Zuerst stellt sich die Frage, warum eine Bank neben der Zwangsversteigerung auch Pfändungen in das Vermögen oder in das Gehalt vornehmen will. Dies geschieht bei vielen Vollstreckungsabteilungen beinahe automatisch und wird häufig als bewusste Schikane empfunden. Der Grund, weshalb eine Bank diese Vorgehensweise bevorzugt: Sie haben bei der Unterschrift unter den Darlehensvertrag dieser Mehr lesen... →

Wie häufig wird ein Haus bereits im ersten Zwangsversteigerungstermin verloren?

Inhaltsverzeichnis: Die Lage entscheidet Häufig habe ich folgenden Ablauf erlebt Weshalb viele Interessenten nicht viele Mitbieter bedeuten Die Lage entscheidet Die Unsicherheit der betroffenen Familien wächst, je näher der erste Zwangsversteigerungstermin rückt. Es herrscht panische Angst davor, dass nach diesem Tag der sofortige Umzug droht. Aber meiner Erfahrung nach werden nur äusserst selten Immobilien am ersten Zwangsversteigerungstermin gekauft. Wie kommt das? Viele Familien haben ihr Haus im Grünen, weit weg von den Metropolregionen unseres Landes. Dort herrscht generell eine niedrigere Nachfrage. Hinzu kommt die Tatsache, Mehr lesen... →