ZVR-Bericht: 4. Quartal 2022 im Zwangsversteigerungsmarkt

Ein intensives Jahr 2022 ist zu Ende gegangen. Der Trend, dass die Immobilien in den Versteigerungsterminen unterhalb des Verkehrswertes den Eigentümer wechseln, hat sich massiv verstärkt. Das wird sich natürlich auch auf den klassischen Immobilienmarkt auswirken. Wenn Immobilien im Zwang also durchschnittlich für 80% erworben werden können, müssen sich Makler und Eigentümer ebenso in diese preisliche Richtung bewegen. Die Gutachten der Gerichte sind detailliert genug, damit man sich als Kaufinteressent ein Bild der Immobilie machen kann – natürlich ist eine Besichtigung durch nichts zu ersetzen, Mehr lesen... →

Ausbietungsgarantie oder Ausbietungsvertrag: Immobilie ersteigern ohne Risiko?

In der Praxis wurden in den letzten 6-7 Jahren wenige Ausbietungsgarantien ausgesprochen, da die Gläubiger nicht befürchten mussten auf ihrer Forderung sitzen zu bleiben. Es gab – zumindest in meinem Einflussbereich – bis Ende 2021 so gut wie keine ZV, die nicht mindestens 100% des Verkehrswertes an Geboten erreicht haben. Es bestand also keine Notwendigkeit einen der o.g. Vereinbarungen mit Interessenten abzuschließen. Da es mehr und mehr ZV-Termine geben wird, die den Verkehrswert nicht erreichen (siehe Bericht), ist es Zeit sich mit den Garantien/Vereinbarungen mal Mehr lesen... →

ZVR-Bericht: 2. Quartal im Zwangsversteigerungsmarkt

Bericht zum Versteigerungsmarkt 2. Quartal 2022 Inhaltsübersicht: Vorwort Meistgebote sinken häufiger unter die Marke des Verkehrswertes Kompliziertere Refinanzierungsbedingungen im Segment der Teilungsversteigerungen Handlungsempfehlungen für Betroffene einer Zwangsversteigerung Handlungsempfehlungen für Bieter einer Zwangsversteigerung .1 Vorwort Die Publikation Zwangsversteigerungs-Ratgeber (abgekürzt ZVR) veröffentlicht quartalsweise Eindrücke aus den Gerichtssälen, kommentiert Geschehnisse auf den Immobilienmärkten und leitet daraus Handlungsempfehlungen für Immobilieneigentümer und Immobilienkäufer ab. Die Zeitenwende auf dem Zinsmarkt, beginnend mit dem zweiten Quartal 2022, ist ein gegebener Anlass diese Berichte zu erstellen & zu veröffentlichen. .2 Meistgebote sinken häufiger Mehr lesen... →

Irrtümer: Verurteilung von Familien in der Zwangsversteigerung

Inhaltsverzeichnis: Die Schuldner sind selbst schuld an der Zwangsversteigerung Die Schuldner haben doch allesamt kein Geld mehr – da ist es doch besser, wenn ein Schlussstrich gezogen wird. Die Schuldner waren zu naiv Die Schuldner können nicht mit Geld umgehen – die sollen doch weniger ausgeben Die Banken sind schuld an den vielen Zwangsversteigerungen   Es gibt viele Vorurteile gegenüber den Hausbesitzern, die sich in der Zwangsversteigerung befinden. Wenn ich mit unbeteiligten Menschen über meine Arbeit rede, stelle ich fünf Irrtümer fest, die immer wieder Mehr lesen... →

28 brennende Fragen zur Zangsversteigerung

Inhaltsverzeichnis: Fragwürdige Post im Briefkasten Die entscheidende Frage in der Zwangsversteigerung: Klappt eine neue Finanzierung? Eine Frage der Sicht: Abwicklungsstrategien der Banken Unseriöse Hilfsangebote Fragen kostet nichts: Staatlicher Zuschuss bei Zwangsversteigerungen Eine Frage des Preises: die vorübergehende Einstellung des Zwangsversteigerungsverfahrens Es kommt anders als man denkt Verschiebetaktiken in laufenden Zwangsversteigerungsverfahren Fragen nach dauerhaften Lösungsmöglichkeiten Was hinter diesem Artikel steht Es sind immer die gleichen Fragen, die einem durch den Kopf gehen, wenn das eigene Haus auf dem Spiel steht. Von morgens bis abends drehen sich Mehr lesen... →

Die Allzweckwaffe in der ZV: der Vollstreckungsschutzantrag nach § 765a ZPO

Inhaltsverzeichnis: Wie setzen Sie den Vollstreckungsschutzantrag ein? Wie sieht nun die konkrete Gefahr für Leib und Leben im Vollstreckungsschutzantrag aus? Mangelhafte Begründung des Vollstreckungsschutzantrags führt zur Ablehnung Ausreichende Begründung für einen erfolgreichen Vollstreckungsschutzantrag Was bedeutet der Vollstreckungsschutz für meinen Versteigerungstermin? Wie wird das Gericht bei einem Vollstreckungsschutzantrag reagieren? Kostenlose, juristische Prüfung, ob Ihr Antrag auf Vollstreckungsschutz Erfolg haben kann! Kurz vor dem Versteigerungstermin sind die Handlungsoptionen für Sie als Betroffene im Grunde aufgebraucht. Wenn keine gravierenden, formellen Verfahrensfehler aufgetreten sind, sind Ihnen die Hände gebunden. Mehr lesen... →