Tag Archives: Zwangsversteigerung

35) Wann wiederholt sich eine Zwangsversteigerung?

Das Wiederholen eines Zwangsversteigerungstermins im Sinne der Frage ist nicht möglich. Es kann jedoch ein weiterer Termin angesetzt werden. Wann Sie nun diesen erwarten können, bestimmt sich nach dem Ende des vorherigen Termins. Ist dieser Termin wegen dem Unterschreiten der Bietgrenzen vom Amtsgericht eingestellt, also der 50% oder der 70%-Grenze, richtet sich der zeitliche Ablauf ganz nach der Tätigkeit des Amtsgerichts. Das Amtsgericht ist dazu angehalten einen neuen Termin in einem Zeitraum von drei bis sechs Monaten neu anzusetzen. Dabei dürfen die drei Monate nicht Continue reading →

24) Hängen Zwangsversteigerung und Vermögensauskunft zusammen?

Eine Zwangsversteigerung und eine Vermögensauskunft haben auf den ersten Blick nichts miteinander zu tun. Die Zwangsversteigerung ist bereits eine Vollstreckungshandlung und die Auskunft noch nicht. Auch wenn diese nicht freiwillig abgegeben und bei Unterlassung der Abgabe eine Haft angedroht wird. Beide Situationen treten im Regelfall ein, wenn Sie Schulden bei Personen machen, die keine grundbuchlich eingetragene Grundschuld oder Hypothek für Ihre Immobilie haben. Diese Personen wissen zunächst nicht, dass Sie ein Eigenheim besitzen. Es könnte nämlich auch gemietet sein. Aber bei der Abgabe einer Vermögensauskunft, Continue reading →

6) Ist es möglich bei einer abgelegten Vermögensauskunft die Zwangsversteigerung einzuleiten?

Die Abgabe einer Vermögensauskunft ruft nicht direkt eine Zwangsversteigerung hervor. Mit einer Vermögensauskunft geben Sie Ihren Gläubigern Ihre Vermögenswerte preis. Wenn man so will, erfährt ein Gläubiger, der keine Grundschuld bei Ihrer Immobilie eingetragen hat, durch diese Auskunft, dass Sie in Ihrer eigenen Immobilie wohnen. Es kann also sein, dass nach der Abgabe der Vermögensauskunft, früher eidesstattliche Versicherung genannt, ein Gläubiger aufgrund eines Vollstreckungsbescheides die Zwangsversteigerung einleitet, da er erst durch die Vermögensabgabe von Ihrem Grundbesitz erfährt. In der Regel ist dies jedoch nicht sonderlich Continue reading →

4) Kann meine Bank Vorfälligkeitszinsen während meiner Versteigerung erheben?

Sobald Sie von Ihrer Bank in die Zwangsversteigerung geschickt werden, kommen noch ein weiteres, auf den ersten Blick nicht zu erkennendes Problem auf Sie zu. Die Bank wird einen Schaden geltend machen, der Ihnen bitter aufstoßen wird: die Vorfälligkeitsgebühr. Das Wort Vorfälligkeitszins trifft es ebenso, denn letztendlich berechnet die Bank den Verlust aus den nicht eingenommenen Zinsen und Ihre bereits gekündigte Restforderung um den ermittelten Betrag. Ihre Bank verdient ja in der Laufzeit Ihres Darlehens damit ihr Geld, indem sie einen Aufpreis auf das von Continue reading →

Gastbeitrag:Leben Sie auch in Scheidung, weil die Zwangsvollstreckung droht?

Inhaltsverzeichnis: Streitphase – der Entschluss zur Trennung reift unmittelbare Trennungsphase die Regelungsphase bis zum Ablauf des Trennungsjahres Verfahrensphase, beginnend mit Einreichung der Scheidung Gewöhnungsphase während des Scheidungsverfahrens Oder droht die Zwangsvollstreckung, weil Sie sich scheiden lassen? Dann sollten Sie lesen, welche emotionalen Auswirkungen jede Phase der Scheidung hat und wie Sie die teuersten Fehler vermeiden können.   Streitphase – der Entschluss zur Trennung reift In dieser Phase ist die Gefühlslage oft äußerst unübersichtlich und schwankt zwischen Wut, Enttäuschung, Verzweiflung und Hoffnung. Immer häufiger kommt es Continue reading →

Irrtümer: Verurteilung von Familien in der Zwangsversteigerung

Inhaltsverzeichnis: Die Schuldner sind selbst schuld an der Zwangsversteigerung Die Schuldner haben doch allesamt kein Geld mehr – da ist es doch besser, wenn ein Schlussstrich gezogen wird. Die Schuldner waren zu naiv Die Schuldner können nicht mit Geld umgehen – die sollen doch weniger ausgeben Die Banken sind schuld an den vielen Zwangsversteigerungen   Es gibt viele Vorurteile gegenüber den Hausbesitzern, die sich in der Zwangsversteigerung befinden. Wenn ich mit unbeteiligten Menschen über meine Arbeit rede, stelle ich fünf Irrtümer fest, die immer wieder Continue reading →