Neustart nach der Zwangsversteigerung – so gehts!

Heute Morgen habe ich mit einem ehemaligen Mandanten telefoniert, der eine Zeit lang untergetaucht war, als die Immobilie durch eine fiese Lüge eines Rechtspflegers sittenwidrig versteigert wurde. Das damalige Meistgebot in der Versteigerung lag unter 30% des festgestellten Verkehrswertes. Der zuständige Rechtspfleger hat vor Zeugen beschworen keinen Zuschlag erteilen zu wollen. Aus diesem Grund hat Weiterlesen…